Skyrim Wiki
Advertisement


Lösungsweg[]

Nach dem Lesen der Schriftrollen der Alten mit der Hilfe des Ahnenmotten...

Lokalisiere Auriels Bogen[]

...ist es nun klar, wo Auriels Bogen gefunden werden kann, in der Schwarzfallhöhle.

Erkunde und bereinige das Höhlenlabyrinth, bis du eine Struktur findest, die in den Boden eingelassen wurde, ein Wegeschrein, wie es sich herausstellt, in der Nähe eines Schreins von Auriel.

Sprich mit Gelebor[]

Hier wacht der Ritter-Paladin Gelebor, der neben seinem Bruder Erzvikar Vyrthur, der letzte bekannte lebende Schneeelf ist, an der Großen Schatzkammer von Auri-El und dem Portal zur Schwarzfallpassage. Gelebor ist sich bewusst, dass das Drachenblut wegen Auriels Bogen hier ist. Er ist sogar bereit, bei der Bergung dieses Bogens Hilfe zu leisten, wenn das Drachenblut diese Angelegenheit untersucht und dabei seinen verrückten Bruder ausschaltet.

Der einzige Weg, zu seinem Bruder und dem Bogen zu gelangen, ist, die Rolle eines Eingeweihten anzunehmen und die Wegschreine einen nach dem anderen zu passieren. Dafür muss ein Krug des Initianten in das Becken des Wegschreins getaucht werden. Nur nachdem alle fünf Wegschreine gefunden wurden, wird der Weg zum Allerheiligsten zugänglich, wo Vyrthur sich aufhält.

Überlebe die Schwarzfallpassage[]

Gelebor öffnet hier in der Schwarzfallhöhle den Wegschrein, in dem sich solch ein Becken (leer) befindet und ein Portal, welches zur Schwarzfallpassage führt. Die Wegschreine sind nicht nur ein Ort der Meditation, sondern auch ein sehr hochentwickeltes Transportsystem.

Betritt das Portal und nimmt deinen Weg durch die Schwarzfallpassage.

Fülle den Krug des Initianten[]

Navigierend durch ein langgezogenes Höhlenlabyrinth und auch durch das riesige Vergessenes Tal mit der Gletscherspalte und schließlich durch die Scharfhanghöhle wird das Drachenblut zu dem Ort aller Wegschreine dirigiert. Hier kann der Krug des Initianten auf dem Weg gefüllt werden.

Offenbar geht dies nicht mit einer bedeutenden Menge an Widerstand seitens einiger Falmer und anderer Kreaturen.

Erzeuge einen Zugang zum Inneren Heiligtum[]

Schließlich bekennt sich der Initiant an den Toren zum Allerheiligsten zum Drachenblut.

Lokalisiere Erzvikar Vyrthur[]

Erkundungen des eisigen Durchgang in den großen Komplex, führt zu dem Erzvikar Vyrthur in der Kapelle.

Konfrontiere Erzvikar Vyrthur[]

Vyrthur hat offensichtlich kein Interesse daran, Auriels Bogen auszuhändigen und möchte Ergebene reanimieren lassen, um das Drachenblut zu erweichen. Dies scheitert allerdings.

Besiege Erzvikar Vyrthur[]

Vom Balkon aus hat man einen grandiosen Blick auf das Vergessenes Tal und als Auriels Kapelle einstürzt, kann ein Kräftemessen mit Vyrthur nicht vermieden werden.

Sprich erneut mit Gelebor[]

Nach Vyrthurs tot, wird Gelebor auftauchen und wie versprochen, Auriels Bogen offerieren, als Belohnung für das Töten seines verrückten Bruders.

Bringe Auriels Bogen zurück[]

Gehe einfach zu Auriels Bogen und nimm ihn auf. Gelebor kann normale Elfenpfeile in Sonnengeweihter Elfenpfeile verwandeln, die später in der Aufgabenreihe von Nutzen sind. Serana kann gebeten werden, ihr Blut über ein paar der Elfen-Pfeile zu spucken, dies erzeugt Blutverfluchter Elfenpfeile.

Notiz[]

  • Wie die meisten der neuen Dawnguard DLC Orte, kann auch die Schwarzfallhöhle durch erforschen der Welt entdeckt werden, lange bevor man die aktuelle Aufgabe spielt. Aber abweichend zu den normalen Himmelsrand-Orten, neigen die Gegner und Gegenstände gewöhnlich dazu nicht erneut aufzutauchen. So wird ein frühes Reinigen der Höhlen im Spiel, zu einem späteren Zeitpunkt deutlich das Spielgeschehen beschleunigen.
  • Beachte, dass die Schwarzfallpassage nur dann erst zugänglich wird, wenn die aktuelle Aufgabe gespielt wird.
Advertisement