Skyrim Wiki
Advertisement
Skyrim Wiki
11.847
Seiten

Jsashe war die Hexenkönigin des Fürstentums Weißlauf und selbsternannte Priesterin von Lorkhan der letzten Jahre der drittten Ära, in den Zeiten der Oblivion Krise. Während ihrer Regentschaft, verübte eine Untergrundgruppierung, die sich Horme nannten, Anschläge im südlichen Himmelsrand, indem sie Plätze angriffen, wie z.b. die Stadt Weißlauf und Hoch-Hrothgar. Diese Gruppierung arbeitete im Namen von Potema Septim, der Wolfskönigin von Einsamkeit. Die Leute von Whiterun gaben Jsashe die Schuld, aber merkwürdigerweise wurde sie von der damaligen Bevölkerung auf ihre damalige Position erhoben. Sie hatte die effektive Kontrolle über das Fürstentum Weißlauf, doch hier konnte ihre Magie die Region nicht aufblühen lassen.

Advertisement