Skyrim Wiki
Advertisement
Skyrim Wiki
11.847
Seiten

Die Kämpfergilde ist ein professioneller Bund privater Söldner, der durch kommerzielle Verträge überall im Kaiserreich von Tamriel funktionierte und die Provine von Himmelsrand rettete. Demgegenüber, anstelle der Kämpfergilde, stand die traditionelle Söldnergilde, bekannt als Die Gefährten.

Die Kämpfergilde hielten einen nominalen Standard an Charakteren in ihren Anwerbungen aufrecht, mit der dauernden Anforderung, dass ein neues Mitglied keine außenstehenden Verschuldungen noch Bußgelder haben darf und dass existierende Mitglieder ein sauberes kriminelles Protokoll hat.

Die Gilde diente auch dafür, Mitglieder in der Kampfkunst zu unterrichten und verwaltete die Zuteilungen der Verträge. Sie wurde angeführt von einem Gildenmeister, der die Operationen aller Kapitel, die unter der Schirmherrschaft der Gilde verübt wurden, überblickte.

Advertisement