Skyrim Wiki
Advertisement
Skyrim Wiki
11.838
Seiten

Ich bin die Königin von Einsamkeit, Tochter der Kaiser! Beschwört die Daedra! Ich werde die Seele meiner letzten Dinge eintauschen gegen ein wenig Trost!

— Königin Potema, 3Ä 97

Die Königin Potema, auch unter dem Namen "Wolfskönigin von Einsamkeit", war eine Totenbeschwörerin, in von 3Ä 67 bis 3Ä137 lebte. Sie wurde tatsächlich in die Septim-Familie geboren und war daher ein Drachenblut. Deshalb, sollte sie je, in der vierte Ära, in die Ländereien von Tamriel zurückkehren, wäre sie aktuell die legitimierte Kaiserin. Natürlich wäre ein solches Wiederauftauchen, auf Grund ihrer grausamen Vorlieben, eine Katastrophe, was beinahe geschehen wäre, durch das Eingreifen des derzeitigen Drachenblutes aber verhindert werden konnte.

Aufgaben[]

Trivia[]

  • Die Wolfskönigin von Einsamkeit ist als die Ursache bekannt, dass manche Nord-Menschen die Magie verachten, ein Hass der mit der Zeit immer weiter wächst.
  • Während der Belagerung von Einsamkeit, während deren Königin Potema verkleidet durch die Straßen von Einsamkeit schlenderte, entdeckte die den Prinzen Pelagius. Dann fuhr sie fort (dem Kind unbekannt) die Verzauberung ihres Seelensteinamulettes zu ändern, von dem welches es ihr erlauben würde jeden zu verzaubern in eines, dass den Geist des Benutzers langsam verzerrt. Sie gab dieses Amulett an das unwissende Kind als ein Geschenk. Dadurch erzeugte sie den historisch bekannten Kaiser Pelagius der Wahnsinnige.

Media[]

  • Es gab Gerüchte, dass ein Copyright auf 'Die Wolfskönigin' gemacht wurde, durch Bethesda Game Studios in Verbindung mit einer Anzahl von TV-Entwicklern und Verlegern. Informationen entsprechend dieser wurden einige Zeit später in der Zeit der späten 2012 / frühen 2013 Jahre gefunden, aber nie als wahr überprüft.

Siehe auch[]

Für weitere Informationen, lies: