Skyrim Wiki
Advertisement
Skyrim Wiki
11.847
Seiten
Kommentare der Mythischen Morgenröte, Band III
Book MythicDawn.png
Kommentare zu dem
Mysterium Xarxes

Buch Drei

Von
Mankar Camoran

Chim
Art Buch
Fertigkeitenbaum [[]]
Position
Schaden
Rüstung
Gewicht 1
Grundwert 25
Stufe
Name der Garnitur
vorheriger Band Kommentare der Mythischen Morgenröte, Band II
nächster Band Kommentare der Mythischen Morgenröte, Band IV
Zutaten
Material zum Verbessern
ID 00086efa

Beschreibung : Buch drei einer vier-bändigen Reihe.

Fundorte



Inhalt[]

Der Turm berührt alle Mäntel des Himmels, Bruder-Novizen, und auf seiner Spitze kann man so sein wie er. Mehr noch: so sein, wie er war, und doch für alles andere auf diesem Pfade und für jene, die diesen Weg später gehen, verändert. Dies ist der dritte Schlüssel zu Nu-mantia und zum Geheimnis, wie Sterbliche zu Schöpfern und Schöpfer wieder zu Sterblichen werden. Die Knochen des Rades brauchen ihr Fleisch, und dies ist das Erbe der Menschheit.

Eidbrecher, hütet euch, denn Verräter laufen über die Nymic-Pfade, Läuferhunde weitschweifiger Götter. Die vom Drachenblut haben den Aufstieg in den sechstausend Jahren eines aetherischen Irrgartens verborgen, welcher Arena heißt, was sie noch als eidgebunden verleugnen. Beim Buch, nehmt diesen Schlüssel und durchstoßt die göttliche Schale, die jene einschließt, die den Mantel genommen haben! Die goldene Haut! SCARAB AE AURBEX!

WWehe den Eidbrechern! Von der goldenen Haut sagt Xarxes' Mysterium, "Lasst Euch nicht durch die vom Weg Abgekommenen irreführen, denn diese haben den Glauben verloren, und dieser Verlust wurde durch die Aedra verursacht, die von keinen anderen Planeten wissen wollen." Womit die Worte des Fürsten Dagon uns dazu anweisen, diese Treuelosen zu vernichten. "Esst oder lasst verbluten die Verirrten und gewinnt so das Wenige an Willen, der sie dazu veranlasste, den Pfad des Gotteshaupts zu nehmen. Spuckt aus oder verbrennt das, was sie zaudern ließ. Wisset um diese als die Mnemoli."

Jede neue Gliedmaße wird durch das Unterbekannte bezahlt. Seht, Bruder, und gebt der Hydra nicht mehr.

Leser, Ihr werdet bald einen Schattenchor spüren. Im Raum, in dem Ihr Euch in diesem Augenblick befindet, werden Augen und Stimmen wachsen. Die Kerze oder das magische Licht, mit dessen Hilfe Ihr das hier lest, wird zum Tor für die Verräter, die ich erwähnt habe. Verspottet sie und ängstigt Euch nicht. Beschimpft sie, ruft ihre niedere Natur hervor. Ich, der Mankar der Sterne, bin bei Euch, und ich komme, um Euch in mein Paradies zu führen, wo die Turmverräter auf Bänken aus Glas hängen sollen, bis sie mit der neuen Revolution lächeln.

Das ist Euer Schutz gegen die Mnemoli. Sie laufen blau an durch Lärm und leuchten nur, wenn die Erde vor dem Ausbruch des Neubemäntelten zittert. Sagt ihnen "Geht! GHARTOK AL MNEM! Gott ist gekommen! NUMI MORA! NUM DALAE MNEM!"

Sobald Ihr im Mythischen wandelt, werden seine Kräfte an Euch weitergegeben. Mythos ist nicht mehr als erster Wille. Unaussprechliche Wahrheit. Erwägt das, während Ihr nach dem vierten Schlüssel sucht.

Verstandene Gesetze der Arkanatur werden wie Hitze wegfallen. "Diktat des Ersten Turms: Fesselt den Mutanten, dass er keinen Schaden mehr anrichten kann. Wie der Gott der Mundus soll seine Nachkommenschaft sein, getrennt von ihren Gottesfunken. Wir sind achtmal acht Exarchen. Soll das Haus von Padomay uns als alleinigen Ausgang sehen."

CHIM. Diejenigen, die es kennen, können das Land neu formen. Bezeugt das Haus des Roten Königs, Der Einst Im Dschungel war.

Wer das Paradies betritt, betritt seine eigene Mutter. AE ALMA RUMA! Das Chaos endet auf alle Weisen.

Das Ende suchen wir durch unsere Morgendämmerung, alles endet. Wen der Mut jetzt verlässt, der wird eins mit den Straßenwaisen, die mich ernähren. Folgt, und ich werde Euch von innen verehren. Meine erste Tochter lief von der Dagonitenstraße weg. Ihr Name war Ruma, und ich aß sie ohne Brot, und machte eine andere, die lernte, und diese liebte ich, und Amseln formten ihren Zwilling hinter aller Zeit.

Sternenlicht ist Euer Mantel, Bruder. Tragt ihn, um damit zu sehen, und fügt sein Licht dem Paradies hinzu.

— Mankar Camoran

Advertisement