Morag-Tong

Aus Skyrim Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Morag-Tong waren eine uralte, behördlich zugelassene Gilde von Assasinen, deren Hauptquartier in Morrowind lag und als soziale Institution in Morrowind funktionierte, bevor die katastrophale Vulkanerruption die Provinz effektiv zerstörte. Es wurde ihnen nachgesagt, dass sie Morde im Namen von Mephala zelebrierten.

Da sie Gesetzlose in den Imperien und einigen anderen Provinzen waren, aggierte die Morag Tong im Heimatland der Dunmer ausnahmslos legal und wurden diskret von verschiedensten herrschenden Häusern, während deren vielfälltigen politischen Manövern beschäftigt.

Die Dunkle Bruderschaft teilt einige organisatorische und arkane Erblinien mit den Morag-Tong, obwohl die beiden Gruppierungen nach der Spaltung, welche die Bruderschaft hervorbrachte, nicht miteinander assozierten.

In The Elder Scrolls V: Dragonborn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Morag-Tong sind wieder aktiv geworden und können durch ihre signierte Rüstung erkannt werden. Man kann ihnen in der Aschenbrachenzitadelle begegnen.

Members[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]