Skyrimmapls.png
Karte von Himmelsrand

Tamriels fernste nördliche Provinz, bekannt als Himmelsrand, ist Heimat der Nord-Menschen und Menschen im Allgemeinen. Ursprünglich war es die Heimat der Schneeelfen, oder Falmer, der Neden, den ersten Menschen auf Tamriel und direkte evolutionäre Vorfahren der Nord (und Kaiserliche, auch Kreuzungen mit den Falmern und anderen Mer, aus denen die Bretonen resultierten), überquerten das Geistermeer von dem gefrorenen arktischen Ödkontinent Atmora und erreichten Tamriel, eventuell die Ausrottung der Famler verursachend. Atmora letztendlich 'starb', eingehüllt in Eis und jeder und alles was auf Atmora zurückgelassen wurde starb aus.

Jede Stadt Himmelsrands hat wahrscheinlich Plätze zum Ver- und Ankuft von Sachen jeglicher Art. Die meisten nordischen Städte sind wohl die nördlichsten. In der Nähe zu Morrowind werden sie ähnlich wie Cheydinhal (aber kälter) sein und Näher an Hammerfell eher wie Anvil (aber kälter).

Markierte Orte

Banditen- und Abgeschworenenlager.

Lager von Kaiserlichen Truppen.

Landmarken solche wie Berge, Monumente und interessante Punkte.

Daedrische Schreine und Schreine der Göttlichen (nicht durch dieses Iconmarkiert)

Plätze, an denen man Pferde kaufen kann.

Magische Steine, die einem spezielle Fähigkeiten oder Kräfte verleihen.

Lager der Sturmmäntel-Truppen.

Unmarkierte Orte

Politische Regionen in Himmelsrand.

Gasthäuser, Kneipen und andere Plätze der Unterhaltung und zeitweiligen Unterkunft.

Händler-Läden.

Seen, Flüsse und Meere.

anderen Orte

Plätze die nicht in eine Kategorie passen.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC BY-NC-SA 3.0, sofern nicht anders angegeben.