Skyrim Wiki
Advertisement

Die Synode ist eine Gruppe von Magiern, mit Abstammung Cyrodiil. Die Synode wurde irgendwann nach der Auflösung der Magiergilde, quer durch Tamriel gegründet, nachfolgend dem Großen Krieg. Die Gruppenmitglieder streifen in Tamriel umher, um magische Artefakte großer Macht "sicherzustellen".

zurückliegende Aktivitäten[]

In Himmelsrand war die Synode verzweifelt am versuchen, das Okular in Mzulft zu aktivieren, in dem Glauben, es sei ein magisches Teleskop, welches die Orte von machtvollen magischen Artefakten aufdecken würde, überall in Himmelsrand. Die Expedition wurde aufgehalten, als der Fokuskristall, den sie nutzten, beschädigt wurde und ein neuer von Cyrodiil eingeschifft werden musste.

In der Zeit zwischen dem verzögernden Experiment und der Ankunft des Drachenblutes in Mzulft, waren die Falmer, die aus der Hauptkammer vertrieben geworden waren, mit Vergeltung zurückkehrten und bis auf eine Mitglied der Expedition töteten.

Dem Drachenblut gelang es, den Überlebenden zu erreichen und das Okular nur für den Überlebenden zu aktivieren, nur um herauszufinden, dass es einige massive magische Interferenzen gibt, durch das Auge und den Stab des Magnus und damit verhindernd, dass das Okular korrekte Wiedergaben machen kann.

bekannte Mitglieder[]

Advertisement